Was ist Osteopathie?

By admin,

  Filed under:
  Comments: Kommentare deaktiviert für Was ist Osteopathie?

Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben

Das Prinzip der Osteopathie ist „Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben“.

Ist die Funktion einer Struktur im Körper gestört, so ist auch deren Bewegung eingeschränkt.

Der Osteopath erkennt und behandelt diese Funktionsstörung mittels trainierter Berührungs und Drucksensibilität der Finger, sowie genauester Kenntnis von Anatomie und Physiologie und stellt die normale Beweglichkeit wieder her.

Ist eine Struktur wieder frei beweglich, so ist diese auch wieder gut durchblutet und die Selbstheilungskräfte können ungestört wirken.

Es ist also nicht das Prinzip der Osteopathie nach Krankheit oder einer Einschränkung zu suchen, sondern nach der freien Bewegung und Gesundheit.

Andrew Taylor Still als Begründer der Osteopathie formulierte es so:
„Krankheit finden kann jeder, Gesundheit zu finden ist das Ziel des Osteopathen“

Wann ist Osteopathie sinnvoll?

Grundsätzlich ist jedes lebendige Gewebe behandlungsfähig. Das bedeutet, dass Menschen jeden Alters und jeder Konstitution erfolgreich behandelt werden können.

Comments are closed for this post.